Die Klobürste reinigen – Der richtige Umgang mit dem WC-HelferKlobürste reinigen

Die Reinigung einer WC Bürste darf nicht unterschätzt werden, da Du hier mit ein paar richtigen Kniffen die “Lebenszeit” und Qualität deiner Klobürste erheblich verbessern kannst.

Im Folgenden erfährst Du worauf es bei der Reinigung ankommt und wie du mithilfe einer sauberen Klobürste auch die Toilette wieder weiß bekommst.

Wir empfehlen vor der Klobürstenreinigung immer die Reinigung des gesamten WC´s und verweisen auf das qualitative Staubsaugen und Wischen des eigenen Badezimmers. Hier geht es zu einem Staubsauger Test, der aufzeigt, welche Staubsauger derzeit besonders überzeugen.

Eine saubere Klobürste ist das A und O

Saubere WC BürsteAltertümliche Toilettenbürsten mit Borsten neigen dazu mit der Zeit an Qualität zu verlieren. Sie putzen die Toilette nicht mehr richtig, befreien sie nicht mehr von schlechten Gerüchen und fangen selbst an zu stinken. In unserem Beitrag zu den neuartigen borstenlosen Klobürsten haben wir bereits die Vorteile der modernen WC Bürsten aufgezählt. Doch egal welche Klobürste Du verwendest: Die Reinigung deiner Klobürste darf nicht vernachlässigt werden!

Heute gibt es dutzende Methoden um die eigene Toilettenbürste wieder sauber und frei von schlechten Gerüchen zu bekommen.


Klobürste reinigen: Die WC Reiniger-Methode

Diese Methode ist ziemlich simpel und gleichzeitig auch praktisch, denn: Du säuberst hiermit nicht nur deine WC Bürste, sondern auch die Toilette mit dazu. Einfach ein wenig deines WC Reinigers in die Toilette geben und mit der Bürste verteilen. Danach lässt du die Bürste im Klo einweichen. Nach einer Einweichzeit von ca. 30 Minuten solltest Du die Toilette spülen und die Bürste natürlich ebenfalls mit Wasser sauber machen. Die Bürste wird hiermit in den meisten Fällen von jeglichen Dreckresten befreit und je nach Reinigungsmittel erhält sie sogar einen recht frischen Geruch.


Toilettenbürste reinigen: Gebissreiniger Tabs und Spülmaschinentabs ?!

Tatsächlich: Eine gängige und gut funktionierende Alternative zum WC-Reiniger stellen Gebissreiniger Tabs und Spülmaschinen Tabs dar. Hier empfehlen wir dir das Klo vorher zu reinigen und dann den jeweiligen Tab in die Kloschüssel zu werfen. Nach einigen Sekunden wird dieser sich auflösen und Du kannst deine Klobürste ohne bedenken in die Toilette stecken. Füge etwas heißes Wasser in die Kloschüssel hinzu. Das verbessert den Säuberungseffekt und lässt deine Bürste fast wie neu wirken. So zumindest unsere Erfahrung!

Lass die Bürste über Nacht einwirken und denk beim nächtlichen Toilettegang daran, dass deine Toilette über Nacht als “Reinigungsort” dient 🙂


Chlor und Essig reinigen Deine WC Bürste

In einem Bad aus Essigessenz wird deine Toilettenbürste ebenfalls sauber und “desinfiziert”. Jedoch warnen wir Dich hiermit, dass der Essiggeruch seine ganze eine Note hat und somit nicht für jedermann geeignet ist.

Auch Chlor reinigt die Bürste effektiv und vor allem aggressiv! Auch hier das Aber: Der Geruch nach der Chlorreinigung gefällt nicht jedem und eignet sich somit auch nicht für jeden WC Bürsten-Besitzer. Andererseits stellen diese beiden Möglichkeiten eine tolle Alternative zu den oben erwähnten Methoden dar und deshalb wollten wir sie hier aufzählen.


 Das solltest Du niemals tun: Die Klobürste in der Spülmaschine reinigen

Beim Verfassen dieses Artikels haben wir feststellen müssen, dass Menschen in Foren tatsächlich nachgefragt haben, ob sie ihre WC Bürsten denn in der Spülmaschine reinigen können. Bei dieser Frage stehen uns die Haare zu Bergen und deshalb widmen wir dieser Frage sogar einen kleinen eigenen Absatz.

Deine Toilettenbürste hat in der Spülmaschine nichts zu suchen und sollte dort auch niemals gereinigt werden. Wir raten dir ganz klar von dieser Methode ab und empfehlen auf eine der oben genannten Methoden zurückzugreifen.

Zu guter Letzt: Die Reinigung des WC Bürstenhalters

Ein kleiner und doch sehr wichtiger Tipp vorher:

Benutze Katzenstreu, dass Du in kleinen Mengen in deine Klobürstenhalterung hinein gibst, um künftige (schlecht riechende) Flüssigkeiten aufnehmen zu lassen. Somit wird deine Toilettenbürsten-Halterung nicht so schnell stinken und auch die Bürste fängt nicht an zu gammeln!

Klobürste reinigen - sauberer Klobürstenhalter

Die Klobürstenhalterung gehört zur Klobürste wie die Reifen zum Auto. Also musst Du sie ebenfalls putzen und reinigen. Denn ohne die richtige Reinigung der Halterung wird deine Bürste nach kurzer Zeit unbrauchbar bzw. fängt wieder an zu stinken und wird auch die Toilette eher verschmutzen als reinigen.

Bei der Reinigung der Klobürstenhalterung empfehlen wir dir ebenfalls eine der oberen Methoden anzuwenden. Allerdings lässt sich die Halterung nicht immer einfach entnehmen und leicht säubern. In diesen seltenen Fällen solltest du die gesamte Toilettenhalterung entweder mit einem Wasserschlauch abspritzen und sauber machen oder in der Duschen befeuchten. Ein Reinigungsmittel der oben erwähnten Methoden sollte immer verwendet werden, da diese die Gerüche entfernen und die gesamte WC Bürstenhalterung desinfizieren.

Wir empfehlen dir Putzhandschuhe während der Reinigung zu tragen. Somit wirkst Du antibakteriell vor und bist wortwörtlich “in sicheren Händen”.


Wie Du deine Klobürste und die Toilette reinigen kannst – Das Video zeigt´s!

Weitere interessante Artikel:

-Die besten Klobürsten im Überblick!

-Borstenlose WC Bürsten sind auf dem Vormarsch